Helmut Barbe

Der deutsche Kirchenmusiker und Komponist Helmut Barbe wurde am 28. Dezember 1927
in Halle/Saale geboren.
Er studierte an der Berliner Kirchenmusikschule.
Wichtige Stationen seines Lebens waren:
1952 bis 1975 Kantor an der St.-Nikolai-Kirche in Berlin-Spandau
1975 bis 1992 Professor an der Hochschule der Künste Berlin
1956 Uraufführung Halleluja, Billy (Musical) Deutscher Evangelischer Kirchentag Frankfurt/M.
Fortan gehörte Helmut Barbe zu einem der Wegbereiter des Genres Neues Geistliches Lied.
Eine besondere Zuneigung hegt Helmut Barbe gegenüber dem Berliner Frauen-Vokalensemble
und dem Leiter Lothar Knappe, manifestiert durch eine stattliche Zahl von Kompositionen, die von
dem Ensemble uraufgeführt wurden.
Besondere Erwähnung verdient die seit vielen Jahren währende Zusammenarbeit mit der Harfenistin
Katharina Hanstedt, für die Barbe auch Solostücke geschrieben hat, die von Katharina Hanstedt
in ihrer Eigenschaft als Herausgeberin von Musik für Harfe publiziert werden.
Am 28. Dezember 2017 feierte Helmut Barbe seinen 90. Geburtstag.
Das Berliner Frauen-Vokalensemble, Lothar Knappe, dessen Ehefrau Liana Narubina und
Katharina Hanstedt gratulierten dem Jubilar mit einem nur ihm gewidmeten Konzert am
6. Januar 2018 in der St.-Matthaeus-Kirche in Berlin-Tiergarten.
Es folgen die zehn aufgeführten Werke als einzelne Audiofiles in der Reihenfolge des Konzertes.

Mitwirkende:
Berliner Frauen-Vokalensemble
Katharina Hanstedt, Harfe
Liana Narubina, Klavier & Orgelpositiv
Gerhard Scherer-Rügert, Akkordeon (1)
Lothar Knappe, Leitung

1     Weihnachtskantate – Uraufführung   Christum wir sollen loben schon

2     Deutsches Magnificat

3     Nr. 1 aus Drei Christus-Bilder Meditationen für Harfe

4-6 Drei Fantasien über Luther-Lieder für zwei Orgeln

7     Nr. 2 aus Drei Christus-Bilder Meditationen für Harfe

8    Psalm 137

9    Nr. 3 aus Drei Christus-Bilder Meditationen für Harfe

10   Bitte um Frieden